Prototypische Stühle aus deutschen Designhochschulen formieren sich zum Start der internationalen

Lehrstuhl Parade

die Vielfalt von Gestaltungspositionen vor Augen zu führen.

Previous Next
UDK Berlin - King Schlanz
Stuhl

Kingschlanz
2011
 

Gestalter

Pascal Hien, Max Schäth, Fynn Freyschmidt

Material

PP, Alcantara / Naturstein, Alcantara

Verarbeitung, Technik

Schlanzen

H B T cm

50/50/87

Lehrstuhl

Prof. Axel Kufus, Dipl. Designer Jörg Höltje
Universität der Künste Berlin

"Bevor Alcantara® brennt, schmilzt es. Unlösbar verbinden sich die Mikrofasern unter der Lötflamme mit Beton, Holz oder Metall. Der Findling kann mit diesem krustigen Wundbrand vielleicht in ein samtrot gepolstertes Dasein starten. Aber wird dieser teutonische Flammenwurf den italienischen Kooperationspartnern, die uns ihr Alcantara® für ein experimentelles Designprojekt über die Alpen brachten, nicht Furcht einjagen? Lässt sich die radikale Faserzerstörung durch treffende Konzentration kultivieren und zum filigranen Dekor dressieren?
Die heiße Spitze des Lötkolbens bringt es auf den Punkt und ermöglicht im ornamentalen Rhythmus sonst üblicher Polsternägel eine elegante Verschmelzung mit dem Kunststoff eines Monobloc Chairs.
Auch wenn Plastikstühle durch Polstereien nicht unbedingt salonfähig werden - das innovative Punktschweißverfahren eignet sich perfekt für die serielle Verarbeitung und fand so großen Anklang, dass die Mailänder auch den Findling gleich mit über die Alpen nahmen."

Prof. Axel Kufus

Dipl. Designer Dirk Winkel

 

UdK_KingSchlanz.jpg Bild7.jpg Bild8.jpg Previous Next